Markus Groß / Karl-Heinz Ohlig (Hg.)

Markus Groß / Karl-Heinz Ohlig (Hg.) Die Entstehung einer Weltreligion III

Die Entstehung einer Weltreligion III

Die heilige Stadt Mekka - eine literarische Fiktion

Inârah - Schriften zur frühen Islamgeschichte und zum Koran, Band 7

Verlag Hans Schiler
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch
1. Auflage ()
Gebunden, 931 Seiten
ISBN 9783899304183
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
68.00 € 

In den Einkaufswagen

Die bei Inârah mitar­bei­tenden Forscher versu­chen, die Zeit der Gahi­liya, soweit sie als Vorge­schichte der kora­ni­schen Bewe­gung rele­vant ist, zu erar­beiten. Hierbei stehen die damals wich­tigen Reli­gionen, reli­giösen Bewe­gungen und ihre Motive und Lite­ratur im Vorder­grund, ebenso die spätan­tike Lite­ratur, soweit sie im Koran eine Rolle spielt. Unter­sucht werden die dama­ligen Spra­chen – vor allem, aber nicht aussch­ließ­lich: das Syro-Aramäi­sche –, ohne die zahl­reiche Aussagen, Begriffe und Motive des Koran nicht verstanden werden können. Die dama­ligen Kulturen und poli­tisch-sozialen Prägungen werden analy­siert usf.
Erst durch die Kenntnis dieses Hinter­grundes ist die dann aufkom­mende kora­ni­sche Bewe­gung zu begreifen, die zur Bildung des Islam führte. Auf dieser Basis schließ­lich erfolgen die weiteren Unter­su­chungen zur Geschichte des Islam. Die schon früher aufge­ho­bene Beschrän­kung auf die ersten drei Jahr­hun­derte haben wir in diesem Band erwei­tert bis zum Beginn der Neuzeit.
Die Erfor­schung der Ursprünge, der weiteren Geschichte und der Moti­va­tionen stehen noch in den Anfängen. Es wird noch viele Forschungs­an­st­ren­gungen erfor­dern, bis ein eini­ger­maßen gesi­chertes Gesamt­bild zu erstellen ist. Aber eine Menge an Fakten, Konturen und Motiven sind schon jetzt erkennbar und zeigen das Werden einer Welt­re­li­gion, das ganz anderer Art ist, als es die tradi­tio­nellen Narra­tive nahe legen wollen.

Sammel­band mit Beiträgen teil­weise in Frän­zö­sisch und Englisch.